Mehr als drei Promille Betrunkene rast über Verkehrsinseln in Elmeloh

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Eine 64-Jährige ist über den Kreisverkehr in Elmeloh gefahren. Sie hatte über als drei Promille Alkohol im Blut. Symbolfoto: Michael GründelEine 64-Jährige ist über den Kreisverkehr in Elmeloh gefahren. Sie hatte über als drei Promille Alkohol im Blut. Symbolfoto: Michael Gründel

Elmeloh. Eine 64-jährige Ganderkeseerin hat am Mittwoch betrunken Fahrerflucht begangen. Sie war in Elmeloh über den Kreisverkehr und eine Verkehrsinsel gefahren und hatte dabei Schäden verursacht.

Laut Mitteilung der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 21.30 Uhr: Dabei fuhr eine 64-jährige Autofahrerin aus Ganderkesee zunächst auf der Almsloher Straße, überfuhr dann der Länge nach den Kreisverkehr im Bereich der Elmeloher Straße sowie die dahinter befindliche Verkehrsinsel im Trendelbuscher Weg. Danach setzte sie die Fahrt fort und entfernte sich damit unerlaubt vom Unfallort.

Frau war stark betrunken

Im Verlauf der Ermittlungen konnte die Polizei das stark beschädigte Auto mit Fahrerin in der Nähe finden. Die 64-Jährige war stark betrunken. Ein Vortest ergab bei ihr eine Atemalkoholkonzentration von 3,23 Promille. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen, der Führerschein wurde beschlagnahmt. Der entstandene Fremdschaden wird von der Polizei auf rund 1500 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

In diesem Zusammenhang wird darum gebeten, dass sich Unfallzeugen und Personen, die unmittelbar danach auf den Unfall zugekommen sind, bei der Polizei in Wildeshausen unter (04431) 941-115 melden. Insbesondere wäre laut Polizei eine Frau von Interesse, die nach einem kurzen Austausch mit einem Zeugen noch vor Eintreffen der Polizei mit dem Auto den Unfallort verlassen hat. Sie soll noch gesehen haben, wie sich die Frau vom Unfallort entfernt hat.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN