Aktionstag in Ganderkesee Neues Sportfest mit Zorb-Ball und Riesenjenga

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim „Spaßsportlichen Familien-Aktionstag“ kommen auch Zorb-Bälle zum Einsatz. Foto: Awo Event TeamBeim „Spaßsportlichen Familien-Aktionstag“ kommen auch Zorb-Bälle zum Einsatz. Foto: Awo Event Team

Ganderkesee. Zum ersten Mal wird es am kommenden Wochenende den „Spaßsportliche Familien-Aktionstag“ geben. Damit soll ein kostenloses, altersübergreifendes Familienfest-Sportangebot geschaffen werden, bei dem jeder mitmachen kann – von Kindergartenkindern bis Großeltern.

Der „Spaßsportliche Familien-Aktionstag“ feiert am Sonntag, 2. September, in Ganderekesee Premiere. Dabei wollen sich mehrere Ganderkeseer und Delmenhorster Vereine vorstellen und verschiedene Attraktionen für Jung Alt präsentieren, zum Beispiel Zorb-Ball und Riesenjenga. Der Zorb-Ball ist ein Luftball, in den man hineinsteigen kann, um damit anschließend einen Parcours zu bewältigen. „Ein absoluter Spaß, den man unbedingt ausprobieren muss“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung. Beim Riesenjenga-Spiel geht es vor allem um Geschicklichkeit.

Viele Vereine machen mit

Die Idee hinter der Kooperation: Die Vernetzung unter den Vereinen soll gestärkt werden. Mitmachen werden Vereine wie der TSV Ganderkesee, der TSV Immer-Bürstel, Fun Sports Delmenhorst, der Radfahrverein Adelheide, der Schwimmverein Ganderkesee, der Hockeyclub Delmenhorst (HCD) und die Handball-Abteilung der TSG Hatten-Sandkrug. An zehn Stationen wollen sie gemeinsam das Sportangebot auf die Beine stellen. Mit sogenannten Stationskarten können Interessierte das gesamte Programm absolvieren.

Die Aktion wird vom Kreissportbund der Sportregion Delmenhorst/Oldenburg Land organisiert und vom Landessportbund bezuschusst.

Der Aktionstag findet am von 11 bis 16 Uhr in Ganderkesee am Steinacker in der Sporthalle statt. Sportschuhe sollten mitgebracht werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN