Sonderpreis für alle Veranstaltungen Vorverkauf für „Plattdüütsche Week“ in Ganderkesee startet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Letzte „Plattdüütsche Week“ in gemeinsamer Regie: Dirk Wieting, Angela Hillen und Meike Saalfeld. Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hauke GruhnLetzte „Plattdüütsche Week“ in gemeinsamer Regie: Dirk Wieting, Angela Hillen und Meike Saalfeld. Foto: Gemeinde Ganderkesee/Hauke Gruhn

Ganderkesee. Der Vorverkauf für die „6. Grode Plattdüütsche Week“ im November startet am kommenden Samstag, 1. September, von 9 bis 11 Uhr in der regioVHS. Darauf weist Gemeindesprecher Hauke Gruhn hin.

Erworben werden können Karten für die Eröffnungsveranstaltung mit Sabine Kaack am 9. November (Eintritt: fünf Euro), für „Koffie, Koken, Kortgeschichten“ am 14. November (acht Euro) und für die große Gala-Platte am 17. November zum Preis von 20 beziehungsweise 16 Euro (hintere Tische). Nur beim Vorverkaufsstart am Samstag können sich die Besucher die besten Plätze bei der Gala-Platte sichern und auch ein Gesamtticket zum Sonderpreis erhalten. Wer alle drei Veranstaltungen besuchen möchte, bekommt die Tickets zum Preis von 30 Euro und hat dadurch drei Euro gespart.

Der Vorverkaufsstart findet in der regioVHS im Alten Rathaus, Rathausstraße 24, Raum 5, in Ganderkesee statt. Danach können die Karten regulär über die regioVHS erworben werden.

Orga- Team zum letzten Mal im Einsatz

Die „Plattdüütsche Week“ wird zum letzten Mal gemeinsam von den Plattdeutschbeauftragten Angela Hillen und Dirk Wieting sowie Meike Saalfeld von der Gemeindeverwaltung geplant. Nachfolger gibt es noch nicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN