Fahrerin schwer verletzt Nach Unfall auf A1 bei Ahlhorn mit Auto überschlagen

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Zu einem schweren Unfall mit einer schwer verletzten Autofahrerin ist es am Freitag auf der A1 in der Nähe von Ahlhorn gekommen. Symbolfoto: Michael GründelZu einem schweren Unfall mit einer schwer verletzten Autofahrerin ist es am Freitag auf der A1 in der Nähe von Ahlhorn gekommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Ahlhorn. Eine schwer verletzte Autofahrerin und ein Schaden in Höhe von rund 25.000 Euro – das ist nach Angaben der Autobahnpolizei die Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitagnachmittag auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Wildeshausen-West und Ahlhorner Dreieck in Fahrtrichtung Osnabrück ereignet hat.

Gegen 14.40 Uhr befuhr eine 49-jährige Niederländerin mit ihrem Wagen zunächst den Hauptfahrstreifen. Beim Fahrstreifenwechsel übersah sie ein Fahrzeug, versuchte gegenzulenken und geriet dabei mit ihrem Auto ins Schleudern. Zunächst prallte sie gegen den Wagen einer 19-Jährigen aus Gronau, geriet in die Mittelschutzplanken, schleuderte über die Fahrbahn zurück in die rechts befindliche Böschung, überschlug sich und blieb dort auf dem Dach liegen. Die Niederländerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die 19-Jährige blieb unverletzt. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN