Ganderkeseer Herbstmarkt Feiern mit Festzelt, Fahrgeschäften und Haxen

Von Biljana Neloska

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Orga-Team: (von links) Timo Vetter, Vorsitzender Gantermarkt, Gernot Schmidt, Kassenwart Gantermarkt, Dietmar Mietrach, Vorsitzender Werbegemeinschaft Bookholzberg, Wilm Denker, Stellvertretender Vorsitzender Gantermarkt, Ulf Thiemann, Festwirt und Manfred Neugebauer, Organisation. Foto: Biljana NeloskaDas Orga-Team: (von links) Timo Vetter, Vorsitzender Gantermarkt, Gernot Schmidt, Kassenwart Gantermarkt, Dietmar Mietrach, Vorsitzender Werbegemeinschaft Bookholzberg, Wilm Denker, Stellvertretender Vorsitzender Gantermarkt, Ulf Thiemann, Festwirt und Manfred Neugebauer, Organisation. Foto: Biljana Neloska

Ganderkesee. Der Ganderkeseer Herbstmarkt geht Mitte September in die 40. Runde. Drei Tage lang wird im Ortskern gefeiert – erstmals seit zehn Jahren mit Festzelt und Haxenessen auf dem Marktplatz.

Der 40. Ganderkeseer Herbstmarkt wird sich vom 14. bis 16. September im Ortskern abspielen . Zum ersten Mal seit zehn Jahren gibt es wieder ein Festzelt und Haxenessen – auf dem neu umgebauten Marktplatz Auch eine 90er-Party und ein Frühschoppen steigen dort. Der Festtrubel mit Buden und Fahrgeschäften startet am Freitag um 15 Uhr. Ein Autoscooter wird auf dem Arp-Schnitger-Platz vor der Kirche stehen. Dort gibt es auch Getränke und Herzhaftes. An weiteren Buden entlang der Rathausstraße gibt es Fisch, Süßigkeiten und Schmalzkuchen. Für die Kleinen steht auf dem Arp-Schnitger-Platz ein Kinderkarussell bereit.

Von Autoscooter bis Haxenessen

„Am Freitag starten wir mit dem auch früher schon sehr beliebten Haxenessen. Das beinhaltet eine Haxe mit Sauerkraut, Brötchen und ein Bier“, sagt Timo Vetter, Vorsitzender des Veranstalters Gantermarkt. Karten dafür gibt es für 24,50 Euro nur im Vorverkauf bei Schuhhaus Denker, Hotel Thiemann/Restaurant zur Jägerklause und bei Vetter Werbung. Um 21 Uhr beginnt im Festzelt eine Party (Eintritt 6 Euro).

Zurück in die 90er

Am Samstag findet von 8 bis 14 Uhr der Ganderkeseer Flohmarkt statt. Der Friedrich-Bultmann-Platz wird an diesem Tag zum Treffpunkt für Faschingsfreunde. Dort stehen die Bierbude der Männergarde und auch die Rot-Blaue Garde mit Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen.

Abends steigt dann eine 90er Party. Touché-Frontmann Martin Scholz und Caro Behma sind „WIR“ und versprechen eine Hitreise von den 80ern bis heute. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Der Sonntag startet um 10.30 Uhr mit dem Frühschoppen im Festzelt. Zudem ist von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffener Sonntag.

Im Vorlauf kommt es zu Sperrungen: Der Arp-Schnitger-Platz wird für den Aufbau des Autoscooters ab Mittwoch, 12. September, 19 Uhr, gesperrt. Die Rathausstraße von „Im Knick“ bis „Ring“ am Donnerstag, 13. September, ab 18 Uhr.

Der Abschnitt der Wittekindstraße zwischen Lindenstraße und Zufahrt Markt sowie die Rathausstraße wird am Freitag ab 22 Uhr gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN