Lautstarker Streit in Ganderkesee-Heide Polizei erwischt vier Personen unter Einfluss von Rauschmitteln

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei ist am Montagnachmittag zu einem Streit in Ganderkesee-Heide gerufen worden. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei ist am Montagnachmittag zu einem Streit in Ganderkesee-Heide gerufen worden. Symbolfoto: Michael Gründel

Heide. Gleich eine Reihe von Verfahren hat die Polizei gegen vier Personen eingeleitet, nachdem sie am Montag nach einem lautstarken Streit in Heide ermittelt hatte. Dabei ging es unter anderem um Fahren ohne Führerschein und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Gegen kurz vor 16 Uhr wurden der Polizei eigenen Angaben zufolge durch Anwohner vom Tannenweg in Ganderkesee-Heide lautstarke Streitigkeiten und Knallgeräusche aus einem Einfamilienhaus gemeldet. Als die Polizei kurze Zeit später vor Ort eintraf, waren die Verursacher mit zwei Autos weggefahren. Die Bewohner des Einfamilienhauses, eine 32-jährige Frau und ihr 33-jähriger Ehemann, kehrten allerdings mit ihrem Auto kurze Zeit später wieder zu ihrem Wohnort zurück. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die Fahrzeugführerin unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ihr Ehemann war zuvor mit ihr als Beifahrerin von der Wohnanschrift weggefahren. Auch er stand laut Polizei unter dem Einfluss berauschender Mittel und ist zudem nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis. Beiden wurde eine Blutprobe entnommen.

Mehrere Rauschmittel

Bei der Kontrolle des anderen Fahrzeugs, das auf der Schönemoorer Landstraße angehalten wurde, stellten die Beamten Ähnliches fest: Der Fahrer, ein 25-jähriger Delmenhorster, hatte ebenfalls keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss mehrerer Rauschmittel. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Bei seinem 26-jährigen Beifahrer, ebenfalls aus Delmenhorst, fand die Polizei noch Kleinstmengen Cannabis.

Krach führt zu Notruf

Zwischen den beiden Parteien hatte es zuvor einen lauten Streit gegeben, bei dem auch einige Gegenstände im Haus zu Bruch gingen. Dieser Krach hatte am Ende auch zum Notruf bei der Polizei geführt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN