Polizei fasst zwei Täter Heli-Piloten im Kreis Oldenburg mit Laser geblendet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Etwa 500 Mal im Jahr werden Piloten in Deutschland mit einem solchen Laserpoitner geblendet – wie am Wochenende in Wardenburg im Landkreis Oldenburg. Foto: Patrick Lux/dpaEtwa 500 Mal im Jahr werden Piloten in Deutschland mit einem solchen Laserpoitner geblendet – wie am Wochenende in Wardenburg im Landkreis Oldenburg. Foto: Patrick Lux/dpa

Zwei Männer haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 18./19. August 2018, in Wardenburg, Kreis Oldenburg, die Besatzung eines Polizeihubschraubers mit Laserstrahlen geblendet

Zwei Männer haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 18./19. August 2018, die Besatzung eines Polizeihubschraubers mit Laserstrahlen geblendet: Im Rahmen eines Einsatzes kreiste der Heli nach Polizeiangaben am Sonntag, 19. August, gegen 2 Uhr im Bereich der Ortschaft Höven. Dabei wurde dessen Besatzung, ausgehend von einem Grundstück an der Straße „Zum Reitplatz“, mehrfach mit einem Laserpointer geblendet. Die daraufhin verständigte Funkstreifenwagenbesatzung traf auf dem Grundstück auf eine Gruppe von alkoholisierten, die Beamten anpöbelnden Personen. Aufgrund der von der Tathandlung durch die Hubschrauberbesatzung aufgezeichneten Videosequenz konnte gegen zwei Personen, einen 28-jährigen und einen 30-jährigen, ein Tatverdacht begründet werden. Sie erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Verletzt wurde niemand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN