zuletzt aktualisiert vor

Motorradunfall in Lemwerder Zwei Schwerverletzte bei Unfall in Lemwerder

Von Reiner Haase

Bei dem Unfall in Sannau hat das Motorrad den Kleinwagen in Höhe der Fahrertür gerammt. Foto: Günther RichterBei dem Unfall in Sannau hat das Motorrad den Kleinwagen in Höhe der Fahrertür gerammt. Foto: Günther Richter

Lemwerder. Nach einem Unfall zwischen einem Auto und einem Motorrad in der Gemeinde Lemwerder/Wesermarsch sind am Sonnabendmittag zwei Personen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Der Motorradfahrer schwebt laut Polizei in Lebensgefahr.

Ein Motorrad und ein Personenwagen sind am Sonnabend in Sannau in der Gemeinde Lemwerder auf einer leicht kurvigen Landstraße mit großer Wucht zusammengestoßen. Beide Fahrer wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei schwebt der Motorradfahrer in Lebensgefahr.

Motorrad mittig gegen Auto

Der Unfall ereignete sich gegen 13 Uhr in Höhe einer Einmündung in die Hauptstraße zwischen Altenesch und Bardewisch kurz vor dem Abzweig Richtung Deichshausen/Lemwerder. Laut Polizei befuhr ein 57-Jähriger aus Lemwerder die Hauptstraße in Richtung Lemwerder. Als er auf der Straße wendete, übersah er vermutlich das Motorrad eines 50-Jährigen aus der Gemeinde Stuhr, das aus Richtung Altenesch kam. Das Motorrad rammte das Auto in Höhe der Fahrertür. Der Autofahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste mit Spezialgerät der Feuerwehr befreit werden. Für die Rettungsarbeiten und die Unfallaufnahme mit einem von der Staatsanwaltschaft Oldenburg beauftragten Gutachter war die Hauptstraße bis 18 Uhr Zeit gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

10.000 Euro Sachschaden

Der Sachschaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Neben Polizisten aus Brake und Ganderkesee waren Feuerwehrleute aus Lemwerder, Bardewisch und Altenesch im Einsatz sowie zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug und ein Rettungshubschrauber.

Zweiter Motorradunfall in kurzer Zeit

Erst vor zweieinhalb Wochen hat es kaum 500 Meter entfernt einen schweren Motorradunfall gegeben. Ohne Beteiligung anderer Fahrzeug war ein Motorradfahrer gestürzt und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN