Monkey Bike-Treffen Mini-Motorräder knattern durch Ganderkesee

Von Biljana Neloska

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Limbo-Wettbewerb mal anders: Auf das Monkey Bike steigen, losknattern und sich dabei möglichst klein machen. Wie auch im vergangenen Jahr steht diese außergewöhnliche Aktivität wieder auf dem Programm des Monkey Bike-Treffens am Falkensteinsee. Foto: Kristina MüllerLimbo-Wettbewerb mal anders: Auf das Monkey Bike steigen, losknattern und sich dabei möglichst klein machen. Wie auch im vergangenen Jahr steht diese außergewöhnliche Aktivität wieder auf dem Programm des Monkey Bike-Treffens am Falkensteinsee. Foto: Kristina Müller

Falkenburg. Monkey Bikes sind Motorräder, nur wesentlich kleiner. Rund 130 Liebhaber der Miniatur-Mopeds treffen sich am Wochenende am Falkensteinsee, um durch die Gegend zu fahren und Limbo zu tanzen – mit ihren Monkey Bikes.

Durch die Landschaft fahren, Spanferkel essen, auf einem Mini-Motorrad unter einer Limbo-Stange durchfahren – das alles sind Programmpunkte des sechsten Monkey Bike-Treffens, das vom 10. bis 12. August auf dem Gelände des Flakensteinsees ansteht. „Ich glaube, dafür muss man schon ein kleines bisschen verrückt sein“, lacht Mitorganisatorin Ela Lippert. Mehr als 100 Leute haben sich vorab angemeldet, erwartet werden aber noch ein paar mehr. „Es werden wahrscheinlich so um die 130. Wer noch dazustoßen möchte, der stößt eben dazu“, sagt Lippert. Nebst Ausfahrten wird es auch ein Spanferkel-Essen am Lagerfeuer und verschiedene Wettbewerbe geben. Darunter Reifen-Zielwerfen und Limbo-Stangen unterfahren. Live Musik gibt es von der Delmenhorster Band Dacapo. Außerdem wird das schönste Monkey Bike gekürt – das lauteste auch.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN