Abschlussfeiern der Leseclubs Ganderkeseer Schüler lasen mehr als 2000 Bücher

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Als zerstreuter Professor von Brock unterhielt Torsten Blunk die Teilnehmer des Leseclubs auf deren Abschlussfeier. Foto: Vincent BußAls zerstreuter Professor von Brock unterhielt Torsten Blunk die Teilnehmer des Leseclubs auf deren Abschlussfeier. Foto: Vincent Buß

Ganderkesee. Fast 300 Schüler haben in den Sommerferien insgesamt mehr als 2000 Bücher ausgeliehen. Das ist die Bilanz der Leseclubs der Gemeindebücherei Ganderkesee. Am Mittwoch, 8. August, fanden die Abschlussfeiern statt.

Am Sommer-Leseclub nahmen 139 Schüler teil, die insgesamt 684 Bücher verschlangen. Im Junior-Leseclub für Grundschüler lasen die 160 Kinder sogar 1406 Werke. Beide Gruppen verzeichneten jeweils zehn Neuanmeldungen, jedoch insgesamt weniger Teilnehmer als im Vorjahr. Mädchen waren in beiden Clubs präsenter als Jungen.

Stempelkarten dokumentieren Ausleihverhalten

Für jedes in den Ferien ausgeliehene Buch bekamen die Teilnehmer einen Stempel in ihre Logbücher. In beiden Altersklassen lasen jeweils etwa 80 Schüler mehr als drei Bücher – und wurden dafür mit Urkunden ausgezeichnet. „In den Leseclubs sollen die Kinder üben und Spaß haben am Lesen“, erklärt Sigrid Kautzsch, Leiterin der Gemeindebücherei. Die Abschlussfeiern fanden in der Mensa des Schulzentrums Am Steinacker statt. Moderiert wurden sie von Torsten Blunk.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN