Neue Ausgabe des Programmhefts Kunst, Musik, Theater: Das ist los in Ganderkesee

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Über die neuen Programmhefte freut sich Wiebke Steinmetz im Kulturhaus Müller. Foto: Vincent BußÜber die neuen Programmhefte freut sich Wiebke Steinmetz im Kulturhaus Müller. Foto: Vincent Buß

Ganderkesee. Dass Ganderkesee ein vielfältiges kulturelles Angebot vorzuweisen hat, beweist die neue Ausgabe des Programmhefts „Kultur in Ganderkesee“ von regioVHS und Gemeinde. An fast jedem Tag ist ein Termin.

Insgesamt 95 kulturelle Veranstaltungen werden vom 27. Juli bis zum 27 Januar aufgelistet. „Das zeigt die Vielfalt des Angebots in Ganderkesee“, sagt Wiebe Steinmetz stolz. Sie ist Programmbereichsleiterin Kultur an der regioVHS. Für das vergangene Halbjahr wurde das Heft zum ersten Mal veröffentlicht. Wegen der positiven Resonanz gibt es laut Steinmetz nun eine neue Ausgabe. Diese ist mit 44 Seiten sogar noch umfangreicher als die vorherige. Denn mittlerweile sind nicht nur Veranstaltungen dabei, die im Kulturhaus Müller stattfinden, sondern auch solche anderer Kulturschaffender.

Das ist neu im Programm

„Etwas ganz Neues ist auch ‚Tanzen!‘“, erklärt Steinmetz. Dabei wird am 22. September mit der Tanz- und Kunstpädagogin Ute Wessels über das Parkett gefegt. „Aber nicht wie beim Tanzkurs“, versichert Steinmetz. Im Heft weisen nun Symbole auf Aktionen hin, die sich speziell an ein junges Publikum richten. Die erste ist „Spaß und Experimente mit Kunst“ am 25. August. Kinder werden durch die Ausstellungen im Kulturhaus Müller geführt und anschließend selbst kreativ tätig.

Natürlich findet man im Programmheft auch die Klassiker. Im Rahmen des Kulturkinos läuft am 27. August ein Film von Bernd Vieregge über seine Schiffsreise zum Nordkap. Auch die Staatsoper Wien wird wieder nach Ganderkesee geholt – zum ersten Mal am 23. September mit einer Live-Übertragung von „La Traviata“. „Dann wird auch hier im Kulturhaus am Ende geklatscht“, berichtet Steinmetz lachend.

So meldet man sich an

Interessenten werden gebeten, sich zu den Veranstaltungen anzumelden, soweit nicht anders im Heft vermerkt. Das ist auf verschiedenen Wegen möglich: persönlich im Kulturhaus Müller, Ring 24 in Ganderkesee, oder in der regioVHS an der Rathausstraße 24. Per Mail an info@regiovhs.de oder telefonisch unter (04222) 806550 sowie (04222) 44444. Anmeldungen sind auch möglich über die Websites www.regiovhs.de und www.kulturhaus-mueller.de. Auf Letzterer ist auch eine PDF-Version des Programmhefts zu finden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN