Feuer auf Fläche neben der Hunte Rasen in Wildeshausen durch Zigarettenkippe in Brand gesetzt?

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Feuerwehr ist am Dienstag auf einer großen Rasenfläche an der Hunte in Wildeshausen im Einsatz gewesen. Symbolfoto: Michael GründelDie Feuerwehr ist am Dienstag auf einer großen Rasenfläche an der Hunte in Wildeshausen im Einsatz gewesen. Symbolfoto: Michael Gründel

Wildeshausen. Ein aufmerksamer Bürger hat am Dienstag einen Brand an der Hunte in Wildeshausen entdeckt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Das Feuer ist möglicherweise durch eine brennende Zigarette entstanden.

Laut Polizei brannte gegen 13.15 Uhr – von der Straße Nordring in nördliche Richtung betrachtet – eine rund 200 bis 250 Quadratmeter große Rasenfläche rechts neben der Hunte. Die verständigte Freiwillige Feuerwehr aus Wildeshausen rückte mit vier Fahrzeugen und 22 Brandbekämpfern zum Einsatzort aus und löschte das Feuer. Bis etwa 14.30 Uhr war der Nordring zwischen Gut Altona und der Breslauer Straße gesperrt.

Mit Handtuch gegen das Feuer

Nach Angaben der Polizei hat derjenige, der das Feuer bemerkt hatte, am Brandort noch eine weitere Person angetroffen, die das entstehende Feuer mit einem Handtuch bekämpfen wollte. Dabei soll sie gesagt haben, dass es „keine Absicht, sondern nur eine Zigarettenkippe“ gewesen sei.

Mit Hund unterwegs

Der Mann entfernte sich vom Brandort in Richtung Dötlingen. Nach Aussage des Zeugen ist er Mitte bis Ende 30 Jahre alt, hat kurze, dunkelblonde Haare und ist mit freiem Oberkörper und barfuß unterwegs gewesen. Mit dabei: ein Hund und Bierdosen. Wer den Mann gesehen hat und weitere Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon (04431) 9410 mit der Polizei in Wildeshausen in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN