Vom Navi abgelenkt Zwei Verletzte bei Unfall in Kirchhatten

Von Reiner Haase

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Kirchhatten Ablenkung durch ein Navigationsgerät ist laut Polizei die Ursache eines Unfalls am Sonntag in Kirchhatten. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein von einer 29-Jährigen aus Dörverden gesteuerter Kleinbus ist am Sonntagabend von der Dingstedter Straße bei Kirchhatten abgekommen und in einen Graben gestürzt. Die Fahrerin und ihr gleichaltriger Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Beide wurden ins Krankenhaus gebracht.

5000 Euro Schaden

Der Unfall ereignete sich gegen 19 Uhr. Nach Angaben der Polizei war die Fahrerin abgelenkt, weil sie das Navigationsgerät des Kleinbusses bediente. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf 5000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN