Urneburger Straße gesperrt Straßenbauarbeiten mitten im Ganderkeseer Ortskern

Von Thomas Deeken

Bauarbeiten mitten im Ganderkeseer Ortskern: Der Bereich auf der Urneburger Straße bei Famila ist derzeit voll gesperrt. Foto: Thorsten KonkelBauarbeiten mitten im Ganderkeseer Ortskern: Der Bereich auf der Urneburger Straße bei Famila ist derzeit voll gesperrt. Foto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Auf große Verkehrsbehinderungen müssen sich derzeit Kraftfahrer in Ganderkesee einstellen. Der Grund: Es gibt bis einschließlich kommenden Samstag, 4. August, Straßenarbeiten im Kreuzungsbereich Urneburger Straße/Grüppenbührener Straße beim Famila-Markt.

Nach Angaben der Straßenmeisterei Delmenhorst wird die Urneburger Straße im Ganzen für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Die Sperrung gilt bereits ab Kreuzungsbereich Urneburger Straße (K228)/Oldenburger Straße (L887). Anlieger haben bis zur Baustelle frei Fahrt. Eine Umleitung für andere Kraftfahrer, die gerne bis zum Ortskern weiterfahren würden, ist über Bookhorn geplant. Die Ausweichstrecke ist ausgeschildert.

K 347 halbseitig gesperrt

Zusätzlich wird die Grüppenbührener Straße, die Kreisstraße 347, im Einmündungsbereich beim Famila-Markt halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird laut Straßenmeisterei dort mithilfe einer Baustellenampel an der Baustelle vorbeigeleitet. Das dürfte zu längeren Wartezeiten führen. Wer sich im Ort auskennt, sollte den Baustellenbereich weiträumig umfahren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN