Vereinsleben in Hude Schützenverein Langenberg feiert an vier Tagen

Von Reiner Haase

„Ingo ohne Flamingo“ steht im Partyzelt auf der Bühne. Foto: Anja Dorny„Ingo ohne Flamingo“ steht im Partyzelt auf der Bühne. Foto: Anja Dorny

Langenberg. Das Schützenfest in Langenberg beginnt am Freitag, 3. August, und dauert vier Tage. Bei der Party am Freitag geht es tierisch los: „Ingo ohne Flamingo“ und „Jay Frog“ machen Stimmung.

Ein Königszelt, ein Partyzelt, eine Open-Air-Fläche und ein Festplatz mit Buden aller Art: Der Schützenverein Langenberg feiert sein Fest auf einer kompakten Anlage an der Ecke Langenberger Straße/Nordenholzer Straße. Es beginnt am Freitag, 3. August, und klingt am Montag, 6. August, aus. Dank der seit Jahren erprobten Zusammenarbeit mit dem Eventveranstalter Burgdorfparty ergibt sich eine bunte Mischung aus traditionellem Schützenfest und Party.

Mit Entenmaske durchgestartet

Für das Partyvolk geht es am Freitag tierisch los: Ab 22 Uhr heizen „Ingo ohne Flamingo“ und „J-Frog“ die Stimmung an. Der Berliner Partykünstler „Ingo ohne Flamingo“ tritt stets mit Entenmaske auf. Er ist in diesem Jahr mit der Single „Saufen – morgens, mittags, abends“ durchgestartet; sie ist zum Faschingshit 2018 gewählt worden und hat den Ballermann-Award gewonnen. „Jay-Frog“ ist ehemaliges „Scooter“-Mitglied und hat unter anderem bei der Love Parade, bei Nature One und Ruhr in Love gute Laune verbreitet.

Festplatz mit Karussell

Am Sonnabend, 4. August, wird von 14.30 Uhr bis 16 Uhr geschossen. Der Festplatz mit Karussell und Buden aller Art wird um 15 Uhr eröffnet. Die Bookholzberger Dorfmusikanten spielen zu Kaffee und Kuchen auf. Im Königszelt beginnt um 20 Uhr die Schützenparty. Die „Discoloverz“ holen ab 22 Uhr im Partyzelt die 1990-er Jahre, das große Jahrzehnt der Freiluftfeten, nach Langenberg zurück.

Umzug und Party

Die Langenberger Schützen und ihre Gäste treten am Sonntag, 5. August, um 13.15 Uhr zum Festumzug an. Der Festplatz wird um 15 Uhr geöffnet. Im Partyzelt spielen „Die Bamberger“.

Proklamation und Feuerwerk

Mit Festtrubel und Schießwettbewerben auch für Gäste geht das Fest am Montag, 6. August, um 15 Uhr weiter. Das neue Langenberger Königshaus wird um 19.30 Uhr im Festzelt proklamiert. Das große Partyfinale mit den „Bambergern“ und Discjockey Lars Roxx beginnt um 20 Uhr. Ein stimmungsvoller Höhepunkt ist das Feuerwerk über dem Festplatz nach Einbruch der Dunkelheit.

Karten im Vorverkauf

Das Vergnügen im Partyzelt am Freitag- und Samstagabend kostet Eintritt. Karten für acht Euro im Vorverkauf gibt es bei Shell in Ganderkesee, am Kiosk in Bookholzberg, im E-Center und beim NH-Service in Hude, bei Kfz-Schütte in Wüsting sowie an der Tankstelle Lampe in Berne.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN