BMW rammt Porsche 60.000 Euro Schaden bei Unfall in Hude

Von Thorsten Konkel

Hoher Sachschaden ist am frühen Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Hude entstanden. Symbolfoto: Michael GründelHoher Sachschaden ist am frühen Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Hude entstanden. Symbolfoto: Michael Gründel

Hude. Hoher Sachschaden ist am frühen Sonntagabend bei einem Verkehrsunfall in Hude entstanden.

Wie die Polizei meldet, wollte ein 21-jähriger Mann aus Delmenhorst um 18.10 Uhr mit seinem BMW-Geländewagen in Hude von der Bremer Straße nach links auf ein Grundstück abbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Porsche eines 49-jährigen Mannes aus Weyhe.

Trotz eingeleiteter Vollbremsung stießen beide Fahrzeuge frontal zusammen. Der Sportwagen kam im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte noch gegen ein Verkehrszeichen und einen großen Blumentopf. Die beiden Insassen der beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt. Der entstandene Schaden an den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen wurde auf 60.000 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN