Kollision bei Großenkneten 38.000 Euro Schaden bei Unfall auf der A29

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Drei Lastwagen waren an dem Unfall beteiligt. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpaDrei Lastwagen waren an dem Unfall beteiligt. Symbolfoto: Friso Gentsch/dpa

Großenkneten. Ein hoher Sachschaden ist am Donnerstag bei einem Unfall auf der Autobahn 29 bei Großenkneten entstanden. Dabei kollidierten drei Lastwagen.

Nach Angaben der Polizei war ein 49-jähriger Mann aus Baden-Württemberg auf Autobahn 29 mit seinem Sattelzug in Richtung Ahlhorner Heide unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Wardenburg und Großenkneten löste sich aufgrund eines technischen Defekts an einem Reifen die Reifendecke und blieb auf der Fahrbahn liegen. Der folgende 23-jährige LKW-Fahrer bremste ab, um der Reifendecke auszuweichen.

Der 38-jährige Fahrer des nachfolgenden Sattelzugs schaffte es allerdings nicht mehr abzubremsen und fuhr auf das Fahrzeug des 23-Jährigen auf. Ein weiterer, dritter Lastwagen konnte seinen Lastwagen ebenfalls nicht mehr abbremsen und fuhr auf die vorausfahrenden Fahrzeuge auf. An den drei Lastwagen entstand ein Sachschaden von 38.000 Euro. Verletzt wurde jedoch niemand.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN