27-Jähriger in Wildeshausen erwischt Betrunken, unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis am Steuer

Von Thomas Deeken

Bei einer Verkehrskontrolle in Wildeshausen ist ein Mann erwischt worden, der betrunken, unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Symbolfoto: Paul Zinken/dpaBei einer Verkehrskontrolle in Wildeshausen ist ein Mann erwischt worden, der betrunken, unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Symbolfoto: Paul Zinken/dpa

Wildeshausen. Die Polizei hat am Mittwoch in Wildeshausen einen 27-jährigen Autofahrer erwischt, der betrunken, unter Drogen und ohne Fahrerlaubnis am Steuer saß.

Laut Polizei geriet der Mann gegen 23.20 Uhr an der Ikarusstraße in in eine Verkehrskontrolle. „Da der 27-Jährige ein ‚guter Bekannter‘ der Beamten ist“, so heißt es im Polizeibericht, sei schnell klar gewesen, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sein konnte. Zudem zeigte er Anzeichen, die auf den Konsum von Alkohol und anderer berauschender Mittel hindeuteten. Tests erhärteten den Verdacht: Er hatte eine Atemalkoholkonzentration von 0,92 Promille und wurde positiv auf Kokain und THC getestet. Gegen ihn wurden erneut Straf- und Bußgeldverfahren eingeleitet. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN