Mit Rad auf falscher Seite unterwegs 43-Jährige in Wildeshausen von Auto angefahren

Von Thomas Deeken

Eine Radfahrerin ist am Mittwoch in Wildeshausen von einem Auto angefahren worden, als sie auf der falschen Seite fuhr. Symbolfoto: Foto: Martin DoveEine Radfahrerin ist am Mittwoch in Wildeshausen von einem Auto angefahren worden, als sie auf der falschen Seite fuhr. Symbolfoto: Foto: Martin Dove

Wildeshausen. Leichte Verletzungen hat sich am Mittwoch eine 43-jährige Radfahrerin aus Wildeshausen bei einem Verkehrsunfall in der Kreisstadt zugezogen.

Nach Angaben der Polizei befuhr die Frau gegen 8.40 Uhr den Radweg am Westring in falscher Richtung. Eine 42-jährige Frau aus Dötlingen war mit ihrem Audi auf der Straße An der Reithwiese unterwegs und wollte nach rechts auf den Westring einbiegen. Dabei übersah sie die „Geisterfahrerin“, die nach dem anschließenden Zusammenstoß über Schmerzen im Bewegungsapparat klagte und zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren wurde. Die Schäden am Rad und am Auto wurden auf rund 1200 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN