In den Gegenverkehr geraten 77-Jähriger stirbt nach Unfall in Wildeshausen

Von Jan Eric Fiedler

Nach einem schweren Unfall in Wildeshausen ist ein 77-jähriger Stuhrer am Donnerstag im Krankenhaus gestorben. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpaNach einem schweren Unfall in Wildeshausen ist ein 77-jähriger Stuhrer am Donnerstag im Krankenhaus gestorben. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Wildeshausen. Nach dem schweren Unfall am Mittwoch in Wildeshausen ist ein 77-jähriger Autofahrer am Donnerstag seinen schweren Verletzungen erlegen. Dies teilte die Polizei am Freitag mit.

Der Mann war laut Polizei am Mittwoch um 14:35 Uhr auf der Harpstedter Straße am Ortsausgang Wildeshausen in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lastwagen kollidiert. Das Auto überschlug sich nach dem Zusammenstoß mehrfach. Der Pkw-Fahrer wurde dabei verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gefahren.

Im Laufe der Nacht zum Donnerstag verschlechterte sich der Zustand des 77-Jährigen laut Mitteilung der Polizei. Es wurde nunmehr von Lebensgefahr gesprochen. „Mitarbeiter des behandelnden Krankenhauses übermittelten nun die traurige Nachricht, dass der Mann seinen schweren Verletzungen erlegen ist“, schreibt die Polizei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN