Eröffnung Mitte August in Bookholzberg Japanische und chinesische Speisen im neuen „Missyou“

Von Thomas Deeken

Mitten im Umbau: Susanne Xiang und ihr Mann Zhimin Liu gestalten das ehemalige „Fu Man“ in Bookholzberg um und eröffnen es als „Missyou“ Mitte August neu. Foto: Thomas DeekenMitten im Umbau: Susanne Xiang und ihr Mann Zhimin Liu gestalten das ehemalige „Fu Man“ in Bookholzberg um und eröffnen es als „Missyou“ Mitte August neu. Foto: Thomas Deeken

Bookholzberg. Mitte August soll in Bookholzberg das ehemalige Restaurant „Fu-Man“ unter dem Namen „Missyou“ neu eröffnet werden. Angeboten werden japanische und chinesische Gerichte.

Noch wird gemessen, gesägt, gehämmert und geputzt. Doch Mitte August soll alles fertig sein. Dann öffnen sich die Türen des ehemaligen China-Restaurants „Fu-Man“ an der Stedinger Straße in Bookholzberg in Höhe der Einmündung Stenumer Straße wieder – erneut mit den Inhabern Susanne Xiang und Zhimin Liu, aber unter neuem Namen: „Missyou“ soll das Restaurant künftig heißen und japanische und chinesische Gerichte anbieten.

Stammkunden vermisst

Mit dem neuen Namen des Gasthauses, das übersetzt „Vermisse euch“ bedeutet, möchte das Ehepaar eine Botschaft an seine Stammkunden überbringen, die jahrelang im „Fu-Man“ einkehrten. Das chinesische Restaurant war im vergangenen Jahr kurz nach Muttertag geschlossen worden. „Eigentlich wollten wir ganz aufhören“, sagt Susanne Xiang, die das „Fu-Man“ rund 15 Jahre lang betrieb. Aber dann konnte sie sich doch nicht so leicht von der Gastronomie und ihren Kunden trennen. So folgte die Entscheidung, an alter Stelle mit neuen Ideen weiterzumachen.

Alles neu – von Einrichtung bis zum Stil

Im „Missyou“ wird laut Inhaber so gut wie alles neu sein – die Einrichtung, die Küche und der Stil. Es werde eine große Sushi-Bar geben, die neue Theke soll vergrößert werden. Und die Bestellung soll über ein Tablet am Tisch erfolgen.

Platz für rund 120 Gäste

Im Haus finden rund 120 Gäste Platz, draußen im Sommergarten etwa 30. Montags ist Ruhetag, an den anderen Tagen ist das Restaurant von 12 bis 15 und von 17.30 bis 23 Uhr geöffnet.

Verstärkung gesucht

Komplett ist das Mitarbeiterteam laut Susanne Xiang derzeit noch nicht. Wer einen Job sucht und Erfahrung im Gastronomiebereich hat, kann sich unter Telefon (0174) 5771897 melden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN