Konzert in Sankt Elisabeth „Quintessence“ musiziert in der Huder Kirche

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach drei Jahren wieder einmal in Hude: Quintessence trägt das Programm „3D“ in der Sankt-Elisabeth-Kirche vor. Foto: QuintessenceNach drei Jahren wieder einmal in Hude: Quintessence trägt das Programm „3D“ in der Sankt-Elisabeth-Kirche vor. Foto: Quintessence

Hude. In St. Elisabeth in Hude erklingt am Freitag, 24. August, feiner A-cappella-Gesang. Die Formation „Quintessence“ kehrt nach drei Jahren Pause nach Hude.

Johanna Engel (Sopran), Jutta Birkigt (Alt), Lutz Kaminski (Tenor), Daniel Berg (Bariton) und Ralph Baumann (Bass) machen seit fast 20 Jahren Musik ausschließlich mit dem Mund. Sie mixen Lieder verschiedener Epochen und Stilrichtungen in ungewöhnlichen Arrangements und präsentieren das Programm mit feinem Humor.

Klassik, Jazz und Pop

Im „3D“-Programm gibt es Klassik, Jazz und Pop von Gioachino Rossini über Duke Ellington bis zu Jamie Cullum. Die Darbietungen jenseits des oft Gehörten haben doch den Aha-Effekt der Wiedererkennung von Liedern in ungewohntem Kleid.

Vorverkauf hat begonnen

Der musikalische Abend in der Sankt-Elisabeth-Kirche beginnt am 24. August um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf für zehn Euro in der Buchhandlung Lesen&mehr in Hude, Parkstraße 30 oder für zwölf Euro an der Abendkasse. Vorbestellung im Internet oder telefonisch unter (0176) 67832130 ist möglich.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN