Nach Zusammenstoß mit Auto E-Bike-Fahrer in Tungeln lebensgefährlich verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Verkehrsunfall wurde ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Verkehrsunfall wurde ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer lebensgefährlich verletzt. Symbolfoto: Michael Gründel

Tungeln/Oberlethe. Lebensgefährliche Verletzungen hat am Montag, 16. Juli, ein 84-jähriger E-Bike-Fahrer erlitten. Er stieß zwischen Tungeln und Oberlethe mit einem Auto zusammen.

Laut Polizei war der Mann aus Hundsmühlen auf seinem E-Bike auf dem Fürstendamm in Richtung Depenstroh unterwegs. Gegen 10.09 Uhr wollte er den Tungeler Damm überqueren. Dabei übersah er ein aus Tungeln kommendes Auto. Der 26-jährige Fahrer leitete eine Vollbremsung ein, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Das Auto erfasste den 84-Jährigen, der keinen Helm trug, frontal mit der Motorhaube. Er kam zu Fall und war nicht mehr ansprechbar.

Tungeler Damm gesperrt

Die Besatzung eines Rettungswagens aus Wardenburg und eines Notarzteinsatzfahrzeugs aus Oldenburg versorgten den E-Bike-Fahrer medizinisch und fuhren ihn in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt die Schäden an Auto und E-Bike auf mindestens 3500 Euro. Der Tungeler Damm bleibt für die Dauer der Unfallaufnahme in beide Richtungen gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN