Restkontingent wird vergeben Noch gute Chancen auf Restplätze beim Ganderkeseer Ferienpass

Von Thorsten Konkel

Sie weisenauf die vielen Ferienpass-Aktionen hin: (von links) Ferienpass-Organisatorin Kerstin Röhl, Rainer Grosenik, Jäger vom Hegering Ganderkesee, und Hans Fingerhut, Vorsitzender des Nabu Ganderkesee. Archivfoto: Hauke Gruhn/Gemeinde GanderkeseeSie weisenauf die vielen Ferienpass-Aktionen hin: (von links) Ferienpass-Organisatorin Kerstin Röhl, Rainer Grosenik, Jäger vom Hegering Ganderkesee, und Hans Fingerhut, Vorsitzender des Nabu Ganderkesee. Archivfoto: Hauke Gruhn/Gemeinde Ganderkesee

Ganderkesee Der Ferienpass Ganderkesee bietet unternehmungslustigen Kindern und Jugendlichen auch weiterhin noch freie Plätze bei ausgewählten Veranstaltungen.

Schnell entschlossene Mädchen und Jungen können sich im auf der Internetseite der Gemeinde darüber informieren. Wer sich schnell anmeldet, kann etwa am Montag ab 10 Uhr beim Ganderkeseer Tennisverein den Tennissport kennenlernen.

Am Dienstag kann die Hamburger Innenstadt ab 9 Uhr bei einer Shoppingtour in Kleingruppen aufgesucht werden. „Ihr könnt shoppen, chillen oder einfach die Stunden in Hamburg genießen“, heißt es in der Ankündigung. Am kommenden Mittwoch geht es dann schon früh in den Zoo Osnabrück. Abfahrt ist um 8.30 Uhr am Busbahnhof beim Schulzentrum in Bookholzberg, Stedinger Straße 5.

„Tanz dich in die Ferien“, dieses Angebot besteht am Donnerstag von 14 bis 16 Uhr beim TSV Ganderkesee. Das Motto: „Spaß haben zu cooler Musik“. Die Teilnehmer, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, dürfen sich auf sowohl leichte als auch auf anspruchsvolle Hip-Hop-Choreografien freuen. Für echte Frühaufsteher ist das Angebot „Wildbeobachtung auf dem Hochsitz“. Es beginnt am Sonntag, 29. Juli, um 5 Uhr beim Feuerwehrhaus in Bergedorf.