Abschlussgala der Zirkusschule Ganderkeseer Nachwuchsartisten zeigen ihr Können

Von Vincent Buß

Kinder aus Ganderkesee üben wieder fleißig in der Zirkusschule, wie hier im vergangenen Jahr. Foto: Thomas DeekenKinder aus Ganderkesee üben wieder fleißig in der Zirkusschule, wie hier im vergangenen Jahr. Foto: Thomas Deeken

Ganderkesee. In einer großen Abschlussgala zeigen Ganderkeseer Kinder am Freitag, 13. Juli, im Freibad, was sie im Laufe der Woche in der Zirkusschule Seifenblase gelernt haben. Bis Anfang September finden im Freibad Ganderkesee jedoch noch viele weitere Aktionen statt.

Seit Montag üben die Kinder in der Oldenburger Zirkusschule im Rahmen des Ferienpassprogramms. Am Freitag können sie nun endlich ihre bunte, 45-minütige Abschlussshow präsentieren.

Inspiriert vom Kinderbuch „Lillys Zirkus“

Trainiert wurden die 34 Nachwuchsartisten von Zirkusdirektorin Ines Rosemann und ihrem Team. Die Gruppe der Sechs- bis 13-Jährigen besteht zur Hälfte aus geflüchteten Kindern. Auf dem Lehrplan standen Jonglieren, Akrobatik und für alle, die sich trauten, sogar Kunststücke auf dem Trapez. „Wir haben uns in diesem Jahr von dem Kinderbuch ‚Lillys Zirkus‘ der Autorin Daniela Franzen inspirieren lassen“, erklärt Rosemann und betont, dass ohne Leistungsdruck geübt worden sei.

Die Show beginnt um 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Das Zelt ist zugänglich über den Nebeneingang des Freibads am Heideweg. Der Bund fördert das Zirkusangebot im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“. Außerdem unterstützt der Deutsche Bibliothekenverband die Kooperation von Zirkus, Ferienpass und Gemeindebücherei Ganderkesee.

Was außerdem im Freibad stattfindet

Auch nachdem der Zirkus sein Zelt abgebaut hat, bietet das Freibad bis Anfang September weitere Veranstaltungen an. Während der Sommerferien findet von montags bis freitags um 7 Uhr und um 10.30 Uhr kostenlos Wassergymnastik statt. Am 21. und 28. Juli können Kinder von 14 bis 16 Uhr am Schnuppertauchen mit Atemgerät teilnehmen. Wer schon immer einmal in einem Aquaball übers Wasser laufen wollte, kann das am 29. Juli von 14 bis 16 Uhr tun.

Am 4. August und am 1. September findet von 21 bis 23 Uhr ein FKK-Schwimmen für Saunagäste statt. Der 12. August beginnt mit einem Frühstücksbrunch, auf den von 13 bis 18 Uhr eine Poolparty folgt. Den kuriosen Abschluss der Freibadsaison bildet am 2. September das Hundeschwimmen von 10 bis 17 Uhr.

Am 3. September starten dann die Bauarbeiten, bei denen das Freibad saniert und das Kursbecken erweitert werden.