Auftakt gesichert Regen gut für Elmeloher Maislabyrinth

Von Thorsten Konkel

„Heiß auf Mais“: Gäste des Elmeloher Maislabyrinths dürfen sich wieder über zahlreiche Überraschungen freuen. Archivfoto: Meike Saalfeld„Heiß auf Mais“: Gäste des Elmeloher Maislabyrinths dürfen sich wieder über zahlreiche Überraschungen freuen. Archivfoto: Meike Saalfeld

Elmeloh Unter dem Motto „Piraten“ wird die Saison im Elmeloher Maislabyrinth an der Straße Auf dem Feldberg am Mittwoch, 25. Juli, nach der gerade überwundenen Dürreperiode wie geplant eröffnet.

„Der Regen der letzten beiden Tage hat dem Mais gut getan, letzte niedrigere Stellen am Rand des Feldes sprießen jetzt auch hoch“, hat Veranstalterin Christine Petershagen auf dk-Nachfrage betont.

Start am 25. Juli

Start des Elmeloher Irrgartens ist am Mittwoch 25. Juli, um 15 Uhr. Danach ist das Labyrinth mittwochs und freitags von 14 bis 19 Uhr, samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Beendet wird die Saison am Sonntag, 16. September.

Gleich zum Auftakt der Saison bietet das Elmeloher Labyrinth Gruselfreunden ein besonderes Vergnügen: Passend zu der Mondfinsternis am Freitag, 27. Juli, findet an diesem Abend die erste der Gruselnächte im Mais statt. Der Eintrittspreis beträgt für Kinder drei und für Erwachsene vier Euro. Reservierungen werden unter Telefon (04221) 8 88 88 und (0174) 9976656 angenommen.