40 Konzerte bis 31. August Garten-Kultur-Musikfestival startet erstmals in Wildeshausen

„Rock up Platt“ gibt es am 23. August in Ganderkesee-Hestern mit „Pier 104“. Foto: Kommunalverbund„Rock up Platt“ gibt es am 23. August in Ganderkesee-Hestern mit „Pier 104“. Foto: Kommunalverbund

Wildeshausen/Hestern/Delmenhorst. Von Freitag, 3., bis Freitag, 31. August, veranstaltet der Kommunalverbund Niedersachsen/Bremen das 16. Garten-Kultur-Musikfestival.

Als neues Mitglied nimmt erstmals die Stadt Wildeshausen an der Reihe teil und wird deshalb Gastgeberin der Eröffnungsveranstaltung im Garten des Alten Amtshauses sein. Als Künstler treten am 3. August ab 19 Uhr die Wildeshauser Yvoty und Silvester Ianniello mit „Mozart und Polyhymnia“ auf.

Nur ein Konzert in der Gemeinde Ganderkesee

Das einzige Gastspiel des Musifestivals in der Gemeinde Ganderkesee beginnt am Donnerstag, 23. August, ebenfalls um 19 Uhr bei Hobbensiefkens in Hestern: Dort bietet die Gruppe „Pier 104“ „Rock up Platt“. Ebenfalls nur einmal wird in Delmenhorst gespielt: Auf der Burginsel gastiert am Sonntag, 5. August, das „World Brass Ensemble“. Beginn ist um 16 Uhr. 22 Städte und Gemeinden nehmen am Festival teil, 40 Konzerte werden geboten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN