Hochschwangere im Schatten der WM Huder Fotoprojekt lockt 55 werdende Mütter

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Hude 55 werdende Mütter haben jetzt in Hude anlässlich der Fußball-WM an einem Projekt der Fotografin Ann Alzog teilgenommen.

Wenn am Samstagabend das Fußball-WM-Spiel der Deutschen Nationalelf gegen Schweden angepfiffen wird, dann sitzen nicht nur Millionen Deutsche an den Fernsehschirmen. „Wir haben jetzt alle WM-Babys und wünschen der WM hier viel Glück“, sagte Alzog, die auch für kleine Fußbälle gesorgt hatte, die beim Gemeinschaftsfoto in die Luft geworfen wurden. Und wer weiß: Vielleicht hat die Fotografin sogar einen Weltrekord aufgestellt?

Facebook-Aufruf verbeitet sich rasch

Vor zwei Jahren war Alzog eine ähnliche Aktion mit 20 Frauen gelungen. Dafür hatte sie ein derart positives Echo bekommen, dass sie nun noch eins draufsetzte. „Ich habe geschaut, wie viele Kleider ich habe, das waren dann 70 Stück“, erinnert sich die Fotografin. Ihr Aufruf über Facebook verbreitete sich rasch. 55 Frauen stellten sich am Ende vor die Kamera.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN