Ritter entdecken Maislabyrinthe eröffnen in Iserloy und Elmeloh

Von Alexandra Wolff

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Im vergangenen Jahr lockte das Elmeloher Maislabyrinth mit einer Gruselnacht nach Ganderkesee. In diesem Jahr wird es im Juli wieder eröffnen. Foto: Thomas DeekenIm vergangenen Jahr lockte das Elmeloher Maislabyrinth mit einer Gruselnacht nach Ganderkesee. In diesem Jahr wird es im Juli wieder eröffnen. Foto: Thomas Deeken

Iserloy/Elmeloh. Sich zu verlaufen, kann richtig Spaß machen. Jedenfalls, wenn man sich in einem Maislabyrinth befindet.

Im Sommer werden wieder die Maislabyrinthe eröffnen: im Juli das Maislabyrinth Ganderkesee, Auf dem Feldberg 10a, in Elmeloh und bereits am Freitag, 22. Juni, das Labyrinth in Iserloy.

In Iserloy gilt es, Ritter zu entdecken

Zurzeit sind die Pflanzen in Iserloy an die zwei Meter hoch, sodass selbst Erwachsene den richtigen Pfad nicht erkennen können. An verschiedenen Stationen sind Quizfragen rund um das Thema „Entdecke die Ritter“ zu beantworten. An den Rätselstationen kommen alle, die sich in das Labyrinth wagen, automatisch vorbei. Dadurch weiß der Verirrte auch immer mal wieder, dass er auf dem rechten Weg ist.

Vier Kilometer für 3,50 Euro

Die direkte Strecke durch das Labyrinth in Iserloy ist ungefähr 1,5 Kilometer lang. Wer aber alle Schneisen abläuft, kommt auf eine Länge von gut vier Kilometer. Die gesamte Fläche ist 4000 Quadratmeter groß.

Noch bis einschließlich 7. Oktober können Kinder von sechs bis 15 Jahren für drei Euro und Erwachsene für 3,50 Euro suchen, sich verlaufen und endlich den richtigen Ausweg finden. Das Maislabyrinth hat dienstags bis freitags ab 11 Uhr sowie samstags und sonntags ab 10 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN