Verein bietet mehr Buden Neuer Schwung fürs Ganderkeseer Schützenfest

Von Thorsten Konkel

Noch amtieren sie: Das Königshaus des Schützenvereins Ganderkesee, allen voran König Konrad Lübbe und Königin Astrid Eilers (Dritter und Vierte von links).  Foto: T. DeekenNoch amtieren sie: Das Königshaus des Schützenvereins Ganderkesee, allen voran König Konrad Lübbe und Königin Astrid Eilers (Dritter und Vierte von links). Foto: T. Deeken

Ganderkesee. Mehr Buden und die Fußball-WM-Liveübertragung der Partie Deutschland-Schweden sollen am Wochenende 23. und 24. Juni das Schützenfest des SV Ganderkesee am Habbrügger Weg zum Besuchermagneten werden lassen.

„Für Speisen und Getränke sorgt wieder unser Schützenhofwirt Markus Hansen mit einem Bratwurst-Stand und einem Bierwagen“, kündigt der neue Vorsitzende des Vereins Sebastian Berkahn an.

Doch das ist noch nicht alles an Verpflegungsmöglichkeiten: Auf dem Festplatz gibt es darüber hinaus diesmal auch noch eine Eisbude, einen Popcorn- und Crêpe-Stand sowie eine Fischbude. Der Festwirt organisiert ebenfalls eine Kaffeetafel.

König Fußball herrscht über Schützen

Und weil eine Majestät in diesen Tagen noch über den Regenten des Königshauses vom SV Ganderkesee steht –nämlich „König Fußball“ – kommen während des Festes auch die WM-Freunde nicht zu kurz: Das Spiel Deutschland-Schweden wird am Samstagabend, 23. Juni, ab 20 Uhr live übertragen. Die Schießwettbewerbe starten am Samstag wie gewohnt um 14 Uhr und enden um 18 Uhr. Am Samstagabend werden der Alterskönige und die „Blöcke“ beim geselligen Miteinander gekürt. Früh geht es am Sonntag weiter: Um 10.45 Uhr werden die noch amtierende Schützenkönigin Astrid Eilers und ihr König Konrad Lübbe abgeholt. Um 14 Uhr erfolgt die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Um 15 Uhr wird das Schießen fortgesetzt. Ab 17.30 Uhr verkürzt der Spielmannszug Ganderkesee die Wartezeit bis zur Proklamation um 19 Uhr. konk