Schützenfest vom 1. bis 3. Juni Partys mit „Certain Souls“ und „Line Six“ in Schönemoor

Von Thomas Deeeken


Schönemoor. Partyzeit in Schönemoor: Am kommenden Wochenende steigt wieder die „Schöne Moorfete“, eingebunden in das große Schützenfest. Start der Fete ist am Freitagabend, 1. Juni. Beendet wird das Fest am Sonntagabend mit einer Party nach der Königsproklamation.

Zu Teil eins der dreitägigen Veranstaltung wird zunächst die Top-40-Band „Certain Souls“ erwartet. Gegen 21 Uhr soll es im Festzelt losgehen. Einen Tag später will die weit über die Grenzen von Ganderkesee bekannte Liveband „Line Six“ für Stimmung sorgen. Außerdem mit dabei: DJ Chris Caruso, der auch am Sonntagabend „heiße Musik“ auflegt. Am Samstag startet die Fete um 21 Uhr, am Sonntag gegen 20 Uhr.

Königs- und Festschießen

Das Königs- und Festschießen findet am Samstag zwischen 14 und 17 Uhr statt, am Sonntag stehen zwischen 15.30 und 17 Uhr die nächsten Wettbewerbe an: das Königs- und Festschießen sowie das Medaillenschießen, auch für Nichtmitglieder.

Festumzug mit Elsflether Fanfarenzug

Eingeläutet wird der dritte Schützenfesttag mit dem Festumzug mit den aktuellen Majestäten Anika Flügger und Marc Bührmann. Den musikalischen Part übernimmt der Fanfarenzug Vorwärts Elsfleth. Punkt 12 Uhr heißt es am Sonntag: Antreten auf dem Festplatz.

Shanty-Chor Brinkum kommt

Ab 15.30 Uhr gibt es nicht nur Kaffee und Kuchen im großen Zelt. Es werden auch lustige Seefahrts- und Stimmungslieder über das Leben auf dem Meer und an Land zum Schunkeln und Mitsingen geboten. Dafür haben die Schönemoorer Schützen mit dem Shanty-Chor Brinkum einen der bekanntesten Shanty-Chöre aus dem norddeutschen Raum verpflichtet.

Modern wird es dann gegen 17 Uhr, wenn „Appearance“ auftritt. Die Hiphop-Truppe gehört zu den erfolgreichen und leistungsstarken Gruppen des VfL Stenum und besteht derzeit aus 16 Tänzerinnen im Alter von zwölf bis 18 Jahren. Gegen 19 Uhr wird schließlich bekannt gegeben, wer das neue Königspaar ist.