Vatertagssause 2018 In Ganderkesee unterwegs mit Rad und Bollerwagen

Von Thorsten Konkel


Ganderkesee. Sich laut und heftig der Vatertagssause hingeben oder den freien Tag lieber entspannt genießen: Der Feiertag Christi Himmelfahrt bot in Ganderkesee für alle etwas.

Wenn Bollerwagen über staubige Pisten rollen, Fahrradklingeln schellen, die Musik aus tragbaren Lautsprechern dröhnt und das Bier in Strömen fließt, dann ist wieder Vatertag: Auch am Donnerstag waren die Lokale in der Gemeinde Ganderkesee wieder gut mit Ausflüglern gefüllt. Laut Polizei gab es den Tag über lediglich „kleinere Handgreiflichkeiten“. Zu den bestens besuchten Treffpunkten, darunter Menkens in Hoykenkamp, Sievers in Grüppenbühren oder Backenköhler in Stenum, ging es zu Fuß mit dem Bollerwagen oder auf dem „Drahtesel“ radelnd. Auch in der Steinkimmer Waldschänke trafen sich zu den Klängen der Wildeshauser „Red Boys“ vor allem Senioren zum gemütlichen Beisammensein.

Damit weder Hunger noch Durst das Pendeln von Lokal zu Lokal störten, hatte sich eine Stenumer Gruppe gleich auch noch einen Grill auf ihren zur Bar umfunktionierten Bollerwagen gebastelt.

Erfinderische „Trinksportler“

Erfinderisch auch die Mitglieder des „SC Glasgow Charly“: Die Ganderkeseer „Trinksportler“ hatten einen Handwagen zur rollenden Discoanlage umgebaut.

Ein familienfreundliches Kontrastprogramm zur Biergartensause oder der Party in freier Natur bot das gestern gestartete und noch bis Sonntag andauernde Schiffsmodellbautreffen am Falkensteinsee. Zahlreiche Freizeitkapitäne ließen dort schon am Vormittag unter den aufmerksamen Blicken der Zuschauer ihre Miniatur-Kutter, -Rettungskreuzer oder -Rennboote schwimmen.