Ab ins kalte Wasser Die Freibadsaison in Ganderkesee ist eröffnet

Von Alexandra Wolff

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Seit Sonntag kann wieder gebadet werden. Foto: Melanie HohmannSeit Sonntag kann wieder gebadet werden. Foto: Melanie Hohmann

Ganderkesee. Mit einem sprichwörtlichen Sprung ins kalte Wasser haben der Schwimmverein Ganderkesee 69 und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) die Saison im Freibad Ganderkesee eröffnet.

Die DLRG und der Schwimmverein Ganderkesee 69 haben am Samstag, 28. April, angebadet und seit Sonntag, 7 Uhr, können die ersten tapferen Schwimmer ihre Bahnen ziehen. Tapfer, denn das Wasser ist mit 20 Grad noch recht kalt, bedauert Schwimmbadchef Henry Peukert: „Die Heizung läuft auf Hochtouren, doch die niedrigen Nachttemperaturen kühlen das Wasser wieder ab.“ Die Öffnungszeiten und Eintrittspreise bleiben wie im Vorjahr: montags bis freitags von 6 bis 20 Uhr sowie an den Wochenenden und feiertags von 7 bis 20 Uhr. Erwachsene zahlen 3,50 Euro für den Eintritt und Kinder 2,50 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN