Polizeikontrolle Oldenburger fährt betrunken durch Wardenburg

Von Alexandra Wolff

Die Polizei hat am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer angehalten. Symbolfoto: Uli Deck/dpaDie Polizei hat am Sonntag einen betrunkenen Autofahrer angehalten. Symbolfoto: Uli Deck/dpa

Wardenburg. Deutlich alkoholisiert wurde ein Oldenburger in Wardenburg von der Polizei erwischt. Der Führerschein wurde direkt entzogen. 1,66 Promille haben Polizisten bei einem 25-jährigen Oldenburger festgestellt. Dem Mann wurde der Führerschein entzogen. Außerdem kommt ein Strafverfahren auf den Autofahrer zu.

Ein 25-Jähriger aus Oldenburg fiel durch deutlichen Alkoholeinfluss der Polizei am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf. Bei einer Kontrolle an der Oldenburger Straße stellten sie beim Alkoholtest einen Wert von 1,66 Promille fest, teilt die Polizei mit.

Es folgte die Entnahme einer Blutprobe. Der Führerschein wurde einbehalten. Auf den 25-Jährigen kommt ein Strafverfahren zu.