Kreis Oldenburg vermittelt Tiere Pferde, Ponys, Katzen und Hunde suchen neues Zuhause

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Veterinäramt des Landkreis Oldenburg sucht ab sofort für 19 Pferde und Ponys aus einem Tierschutzfall neue Besitzer. Foto: Landkreis OldenburgDas Veterinäramt des Landkreis Oldenburg sucht ab sofort für 19 Pferde und Ponys aus einem Tierschutzfall neue Besitzer. Foto: Landkreis Oldenburg

Landkreis Oldenburg. Das Veterinäramt des Landkreises Oldenburg sucht ab sofort für 19 Pferde und Ponys aus einem Tierschutzfall neue Besitzer. Weiterhin wird auch noch eine neue Heimat für Katzen und Hunde gesucht.

Bei den Großtieren handelt es sich um 14 Ponys – acht Stuten, vier Wallache und zwei Hengste. Auch fünf Pferde – zwei Stuten, ein Wallach und zwei Hengste – warten nach einer Tierentnahme in Neuenlande auf neue Besitzer. Über den Ausbildungsstand der Tiere ist nichts bekannt. Nach der Übernahme der Tiere wurden diese entwurmt und die Hufe wurden beschnitten. Die Tiere werden gegen eine Schutzgebühr von mindestens 250 Euro abgegeben.

Nähere Informationen samt „Steckbriefen“ der Tiere sowie eine vom Interessenten auszufüllende Selbstauskunft gibt es auf der Homepage des Landkreises Oldenburg. Auskünfte gibt es auch telefonisch unter (0172) 76 031 30 (montags bis donnerstags, 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 Uhr bis 14 Uhr). Die Abgabe der Tiere erfolgt nur nach einer vorherigen tierschutzrechtlichen Überprüfung der Interessenten und der angegebenen Haltungseinrichtung.

Weiterhin werden auch noch für Katzen und Hunde neue Besitzer gesucht. Interessenten können sich dazu beim Landkreis unter der Nummer (0 44 31) 85-393 informieren.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN