Eine Bewohnerin verletzt Feuer in Seniorenwohnanlage in Großenkneten

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Großenkneten. Bei dem Versuch, ihr brennendes Mikrowellengerät zu löschen, ist eine 83-jährige Bewohnerin einer Seniorenwohnanlage in Großenkneten in der Nacht zu Freitag verletzt worden.

Nach Polizeiangaben war das Gerät am Donnerstag gegen 23.20 Uhr vermutlich aufgrund eines technischen Defektes in Brand geraten. Durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Großenkneten und Sage, die mit sechs Fahrzeugen und 36 Feuerwehrleuten vor Ort waren, wurde die nur noch qualmende Mikrowelle aus dem Wohnheim gebracht. Die leicht verletzte Bewohnerin wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gefahren. Ein Gebäudeschaden entstand nicht.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN