7500 Euro Sachschaden Wildeshauserin verursacht Unfall in Harpstedt

Von Alexandra Wolff

Die Polizei hat einen Unfall in Harpstedt aufgenommen. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei hat einen Unfall in Harpstedt aufgenommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Harpstedt. Eine Autofahrerin aus Wildeshausen hat am Mittwoch übersehen, dass ein vor ihr auf der Dünsener Straße in Harpstedt fahrendes Auto langsamer gefahren ist, weil der Fahrer aus der Gemeinde Großenkneten abbiegen wollte. Sie fuhr auf und verursachte so einen Sachschaden von ungefähr 7500 Euro.

Am Mittwoch hat sich gegen 16.30 Uhr ein Unfall auf der Dünsener Straße in Harpstedt ereignet. Ein 48-jähriger Autofahrer aus der Gemeinde Großenkneten fuhr mit Auto und Anhänger in Richtung Wildeshausen. Als er seine Geschwindigkeit verringerte, um nach rechts auf ein Grundstück abzubiegen, übersah das eine hinter ihm fahrende 47-jährige Autofahrerin aus Wildeshausen. Sie prallte auf den Anhänger des vorausfahrenden Fahrzeuges. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 7500 Euro.