Am 21. und 22. April in Bookholzberg Frühlingsmarkt mit Party, Flohmarkt und offenen Geschäften

Von Thomas Deeken

Auch in diesem Jahr gehört en Flohmarkt zum Bookholzberger Frühlingsmarkt. Archivoto: Reiner HaaseAuch in diesem Jahr gehört en Flohmarkt zum Bookholzberger Frühlingsmarkt. Archivoto: Reiner Haase

Bookholzberg. Es gibt etwas Neues beim Frühlingsmarkt in Bookholzberg: Erstmals wird das Fest am 22. April am Vorabend mit einer Party eingeläutet. Es gibt wieder einen Flohmarkt, offene Läden und eine Geschäftsrallye

Für junge Menschen und Junggebliebene ist die 80er- und 90er-Jahre-Party gedacht, die am Samstag, 21. April, den Frühlingsmarkt in Bookholzberg eingeläutet. Die Premiere von „Frühlings Warm-UP“ beginnt um 18 Uhr. „Eine solche Party war von vielen Bookholzbergern gewünscht. Jetzt starten wir einfach mal den Versuch und hoffen, dass sie gut angenommen wird“, sagt Dietmar Mietrach, Vorsitzender des Vereins „Wir in Bookholzberg“ (WiB), der den inzwischen zwölften Frühlingsmarkt organisiert und für die Fete vor dem eigentlichen Frühlingsfest am Sonntag, 22. April, Marco Bardeck gewonnen hat.

Offene Geschäfte

Anders als der Weihnachtsmarkt, der auf dem Platz vor der evangelisch-methodistischen Kirche stattfindet, wird das Bookholzberger Frühlingsfest auf der Geschäftsstraße – auf der anderen Seite der Bundesstraße 212 – gefeiert. Beginn ist um 11 Uhr nach dem Gottesdienst – „eine Zeit, die sich etabliert hat“, erklärt Mietrach. Beendet wird der Markt gegen 16 Uhr. In dieser Zeit haben auch die Kaufleute ihre Geschäfte geöffnet.

Karussell soll noch organisiert werden

Darüber hinaus wird ein Bungee-Trampolin aufgestellt – und möglicherweise auch noch ein Kinderkarussell. „Wir sind dabei, ein Karussell zu organisieren“, sagt der WiB-Chef. Wer eines hat, kann sich unter der Telefonnummer (04223) 2202 oder per E-Mail an dietmar.mietrach@ewetel.net melden. Das gilt auch für Vereine, Verbände, Organisationen und Firmen, die sich während des Marktes präsentieren möchten. Dabei ist es laut Mietrach keine Voraussetzung, aus der Gemeinde Ganderkesee zu kommen.

Traditioneller Flohmarkt

Der traditionelle Flohmarkt beginnt bereits deutlich vor 11 Uhr. Der Stand darf frühestens um 7 Uhr aufgebaut werden und kostet nichts – wenn man nicht gerade zu den professionellen Händlern. Man kann kurzfristig ohne Anmeldung kommen und muss sich dann bei den Ordnern, die den Flohmarkt organisieren, melden.

Stempel sammeln, um zu gewinnen

Noch früher als der Flohmarkt startet die Geschäftsrallye, bei der Interessierte Stempel in teilnehmenden Geschäften sammeln können, um zum Schluss des Frühlingsmarktes einen von insgesamt zwölf Preisen zu gewinnen. Die Aktion läuft am Montag, 9. April, an und endet am Sonntag, 22. April. Wer gewinnen will, muss insgesamt zehn verschiedene Stempel aus den fünf Quartieren Nord, West 1 und 2, Süd sowie Ost 2 auf seiner Karte haben. Wichtig zu wissen, so Mietrach: „Man muss nicht unbedingt etwas kaufen. Man kann auch das Geschäft aufsuchen, um sich zu informieren.“


Das kann man bei der Geschäftsrallye gewinnen:

1. Preis: Reisegutschein im Wert von 250 Euro vom Reisebüro Bookholzberg

2. Preis: Fahrt mit dem Heißluftballonfahrt des Delmenhorster Kreisblatts

3. Preis: Webergrill von Inkoop

4. Preis: Gutschein über 50 Euro von gantermobil.de

5. Preis: Wohlfühlpaket für zwei Personen von der Salzgrotte Bookholzberg

6. Preis: Wohlfühlpaket für eine Person von der Salzgrotte Bookholzberg

7. bis 9. Preis: Je ein Gutschein über 25 Euro von WiB

10. bis 12- Preis: Je ein Gutschein über zehn Euro von WiB