Kinderflugtag 2018 In Ganderkesee können selbst die Kleinen abheben

Von Alexandra Wolff

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Diesen Kindern war nichts zu hoch: Schon 2017 haben 13 Piloten Jungen und Mädchen in ihren Flugzeugen mitgenommen. Foto: Jochen KleinDiesen Kindern war nichts zu hoch: Schon 2017 haben 13 Piloten Jungen und Mädchen in ihren Flugzeugen mitgenommen. Foto: Jochen Klein

Ganderkesee. Einen Aus-Flug der ganz besonderen Sorte können Kinder von sieben bis 14 Jahren am 17. Juni wieder unternehmen. An dem Tag bietet der Flugplatz Ganderkesee wieder seinen Kinderflugtag an.

Darauf werden die Kinder fliegen: Am 17. Juni findet auf dem Flugplatz Ganderkesee zum zweiten Mal der Kinderflugtag statt. Sollte es regnen, verschiebt sich die Veranstaltung um zwei Wochen. Wer mitmachen will, sollte bis zum 30. Mai eine Postkarte an den Flugplatz schicken.

Aus dem Postkartenstapel werden ungefähr 50 Karten ausgelost. Somit haben dann ab 14 Uhr 50 Kinder die Chance, Ganderkesee von oben zu sehen – und noch mehr: Denn da so ein Flugzeug bis zu 200 Stundenkilometer erreicht, kann man in der kurzen Zeit bis zu 40 Kilometer fliegen. Ein Flug dauert ungefähr 15 Minuten. „Ursprünglich wollten wir im vergangenen Jahr nur zehn Minuten fliegen“, erinnert sich Jochen Klein vom Flugplatz Ganderkesee. Aber die Zeit vergeht halt, wie im Fluge ...

Maskottchen ausdenken

„Wer möchte, kann auf die Postkarte auch gerne ein Maskottchen für die Kinderflugtage malen und sich einen Namen dafür ausdenken“, hat Klein gesagt. „Im vergangenen Jahr haben das schon ein paar Kinder von sich aus gemacht. Ein Muss ist das aber nicht.“

Beim Kinderflugtag 2017 haben 13 Piloten teilgenommen und sind mit ihren Flugzeugen jeweils zwei oder drei Mal geflogen. So soll das in diesem Jahr wieder sein. „Die Piloten sponsern die Flüge.“ Damit meint Klein, dass die Kinder nichts bezahlen müssen – nur die Postkarte und die Briefmarke.

Hemmschwelle senken

„Im vergangenen Jahr haben die meisten Kinder mit strahlenden Augen das Flugzeug wieder verlassen und sind sofort und ganz aufgeregt zu ihren Eltern zurückgerannt“, berichtet Klein. „Und die Piloten waren auch sehr glücklich, dass sie die Faszination ihres Hobbys an die Kinder weitergeben konnten. Deswegen sind voraussichtlich auch alle wieder dabei.“

Klein will gerne zeigen, dass es „keine unsichtbare Grenze“ gibt: „Oft sagen die Leute: ‚Wir waren schon so oft bei euch essen, aber in der Halle waren wir noch nie.‘ Mit unseren Veranstaltungen wollen wir die Hemmschwelle senken.“


Kinder von sieben bis 14 Jahren können am Kinderflugtag teilnehmen. Sie sollten bis zum 30. Mai eine Postkarte schreiben an: Flugplatz Ganderkesee, Atlas Airfield GmbH, Otto-Lilienthal-Straße 23, 27777 Ganderkesee. Auf der Karte muss das Stichwort „Kinderflugtag 2018“ stehen, und das Kind soll Name, Adresse, Alter, Telefonnummer und E-Mailadresse dazuschreiben.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN