Aktion „Saubere Landschaft“ 2018 Großes Aufräumen wird in Ganderkesee fortgesetzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Aktion „Saubere Landschaft“: An der Almsloher Straße werden die fleißigen Müllsammler voraussichtlich auch in diesem Jahr unterwegs sein. Archivfoto: Thomas DeekenAktion „Saubere Landschaft“: An der Almsloher Straße werden die fleißigen Müllsammler voraussichtlich auch in diesem Jahr unterwegs sein. Archivfoto: Thomas Deeken

Ganderkesee. Das große Aufräumen in freier Landschaft sowie an den Straßen und Wegen in der Gemeinde Ganderkesee geht am Samstag, 7. April, weiter.

Beteiligt sind diesmal die Orts- und Heimatvereine Ganderkesee und Bürstel-Immer, der Ortsverein Falkenburg-Habbrügge sowie der Heimat- und Ortsverein Elmeloh-Almsloh. Dagegen verschiebt der Orts- und Verkehrsverein Schönemoor, der eigentlich auch an diesem Samstag unterwegs sein wollte, seine Aufräumaktion auf Samstag, 14. April. Das teilt der stellvertretende Vorsitzende Harm Ehlers mit.

Treffen am Alten Rathaus

In Ganderkesee treffen sich die Vereinsmitglieder sowie diejenigen Bürger, die sich ebenfalls am Frühjahrsputz beteiligen möchten, um 9 Uhr beim Alten Rathaus. Der Vorstand bittet darum, Arbeitshandschuhe, Sicherheitswesten, Eimer und Arbeitsgeräte zum Aufsammeln mitzubringen. Müllsäcke werden gestellt. Gegen 12 Uhr soll die Aktion mit einem Erbsensuppeessen beendet werden. Die Anmeldungen sind bis Ende März angenommen worden. Ob noch Nachmeldungen möglich sind, ist unter Telefon (04222) 1695 oder 5909 zu erfahren.

Treffpunkt auf dem Dorfplatz in Immer

Der Dorfplatz Immer ist der Treffpunkt für alle Bewohner der Dörfer Bürstel und Immer. Ab 9.30 Uhr wollen sie in Gruppen den Müll an Wegen, Straßenrändern und Plätzen einsammeln. Zum Abschluss gibt es für alle Helfer am Spieker eine kleine Stärkung, kündigt Silke Tönjes vom Ortsverein an.

Elmeloher starten am Dorfgemeinschaftshaus

Beim Dorfgemeinschaftshaus an der Baumstraße 15 in Elmeloh treffen sich die Elmeloher und die Almsloher. Um 9 Uhr geht das Aufräumen los. Um 12 Uhr soll die Aktion mit einem gemeinschaftlichen Mittagessen beim Dorfgemeinschaftshaus ausklingen. Wer von zu Hause aus starten möchte, sollte sich vorher mit Reinhard Siemer unter Telefon (0172) 4168014 in Verbindung setzen.

Falkenburger legen am Nachmittag los

Erst am Nachmittag wollen die Falkenburger mit den Mitgliedern des Ortsvereins und der Jugendfeuerwehr sowie allen anderen interessierten Bürgern loslegen. Treffpunkt ist um 14 Uhr der Dorfplatz. Nach erfolgreicher Aktion gibt es im Falkenhuus einen kleinen Imbiss.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN