Fahrer auf der Flucht Polizei sucht nach Unfall auf A1 dunklen BMW

Von Michael Korn

Die Polizei fahndet nach dem Fahrer eines dunklen BMW nach einem Unfall auf der Autobahn A1. Symbolfoto: Michael GründelDie Polizei fahndet nach dem Fahrer eines dunklen BMW nach einem Unfall auf der Autobahn A1. Symbolfoto: Michael Gründel

Ahlhorn. Unfallflucht hat mutmaßlich der Fahrer eines dunklen BMW am 28. März 2018 begangen. Er hat einen Schaden im Autobahndreieck Ahlhorn hinterlassen.

Die Polizei sucht den Fahrer eines dunklen BMW, der am Mittwoch, 28. März, im Bereich des Autobahndreiecks Ahlhorn mutmaßlich Unfallflucht begangen hat. Nach Polizeiangaben meldete ein Zeuge gegen 16.40 Uhr, dass auf der Autobahn 1 im Ahlhorner Dreieck ein dunkler BMW entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Seitenstreifen stehe. Eine eingesetzte Polizeistreife traf kurze Zeit später am Einsatzort auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg ein. Ein Fahrzeug wie beschrieben konnten die Beamten aber nicht mehr entdecken. Dafür wurden frische Unfallspuren an der Außenschutzplanke festgestellt. Fahrzeugteile konnten am Unfallort sichergestellt werden. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort ein. Zeugen, die Hinweise auf den verursachenden, dunklen BMW geben können, werden gebeten, sich unter Telefon (04435)93160 mit der Autobahnpolizei Ahlhorn in Verbindung zu setzen.