Von Bookholzberg in die Überseestadt Awo Bookholzberg hat buntes Programm vorbereitet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Überseestadt hat im Laufe der letzten Jahre einen erheblichen Wandel erlebt. Archivfoto: Ingo Wagner/dpaDie Überseestadt hat im Laufe der letzten Jahre einen erheblichen Wandel erlebt. Archivfoto: Ingo Wagner/dpa

Bookholzberg. Mit einer Fülle an Programmpunkten startet die Awo Bookholzberg ins zweite Quartal, berichtet der Bookholzberger Awo-Vorsitzende Holger Dienst. Los geht es mit einer Kochveranstaltung am Mittwoch, 4. April, um 12.30 Uhr.

Mit einer Fülle an Programmpunkten startet die Awo Bookholzberg ins zweite Quartal, berichtet der Bookholzberger Awo-Vorsitzende Holger Dienst. Los geht es am Mittwoch, 4. April, um 12.30 Uhr, mit einer Kochveranstaltung. Anmeldung für „Holger kocht“ werden bis Ostersamstag, 31. März, erbeten. Am 18. April fährt die Awo um 16 Uhr von Krützkamp in Bookholzberg aus nach Bad Zwischenahn. „Wir fahren zum Auftritt des Huder Shanty Chors in der Kurhalle von Bad Zwischenahn“, kündigt Holger Dienst an. Bis zum Auftritt des Chors um 19.30 Uhr besteht die Möglichkeit eines Bummels oder eines Restaurantbesuchs. Nach dem Auftritt geht es gegen 21 Uhr wieder nach Hause.

Für Eintritt und Busfahrt werden 20 Euro verlangt. Nichtmitglieder zahlen 25 Euro. Anmeldungen dazu bis 11. April.

Kaffeetrinken in der Villa Hohenböken

Kaffeetrinken in der Villa Hohenböken und ein Spaziergang sind am 2. Mai vorgesehen. Hier müssen sich Teilnehmer bis 25. April gemeldet haben.

Ein kulinarischer Höhepunkt bahnt sich für den 6. Juni an. Dann geht es zum Spargelessen in den Elmeloher Grill. „Wir treffen uns um 12 Uhr vor dem San Remo und fahren mit Privatwagen dort hin. Im Grill kann sich jeder ein Spargelgericht mit verschiedenen Beilagen zusammenstellen“, sagt der Bookholzberger Awo-Vorsitzende.

Eine Fahrt mit Gerold Sprung zur Überseestadt in Bremen ist laut Holger Dienst für den 27. Juni vorgesehen.

„Die Überseestadt hat im Laufe der letzten Jahre einen erheblichen Wandel erlebt. Nach dem uns Gerold Sprung die Gemeinde gezeigt hat, wird er uns durch die neue Überseestadt führen“, so Dienst. Anschließend wollen die Teilnehmer im Zentrum für Automobilkultur im Schuppen 1 Kaffee trinken. Für die Busfahrt fallen 14 Euro an, für Nichtmitglieder 16 Euro. Kaffee und Kuchen werden vor Ort selbst bezahlt.

Zu allen Veranstaltungen und Fahrten sind auch die VdK-Mitglieder und weitere Gäste willkommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN