Zeugen gesucht Diebstähle aus Werkstätten in Hude

Von Alexandra Wolff

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Vier Einbrüche in nur einer Nacht. Symbolfoto: dpaVier Einbrüche in nur einer Nacht. Symbolfoto: dpa

Hude. Gleich vier mal haben Diebe in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in Hude zugelangt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Aus einem Zimmereibetrieb an der Straße Lindhorn wurden diverse Werkzeuge sowie Akkus aus Kraftfahrzeugen entwendet, die in der Werkstatthalle standen, teilt die Polizei mit. Die Diebe haben zuvor eine Tür der Werkstatt aufgebrochen und sind so ins Gebäude gelangt. Ein Einbruch in ein weiteres Nebengebäude der Werkstatt ist ihnen hingegen nicht gelungen.

Aus einem landwirtschaftlichen Anwesen an der Straße Linteler Feld haben die Diebe diverses, hochwertiges Werkzeug gestohlen, nachdem sie die Tür zur Werkstatt aufgehebelt hatten.

An der Straße Zur Mühle wurde in derselben Nacht ein weiteres landwirtschaftliches Anwesen von Dieben heimgesucht. Auch hier sind die Täter in eine Werkstatt eingebrochen und haben überwiegend Akkuwerkzeuge entwendet.

Polizei bittet um Mithilfe

Bei einem weiteren Einbruch an der Litteler Straße haben die Diebe zwei Schlösser einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen aufgebrochen. Hier blieb der Einbruch jedoch bei einem Versuch, da sich in der Scheune keine Gegenstände befanden.

In allen vier Fällen kann die Schadenshöhe noch nicht näher beziffert werden. Die Polizei bittet Zeugen, sich an die Polizei in Hude unter der Telefonnummer (04408) 8066980 zu wenden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN