Fahrer bleibt unverletzt 17-Jähriger überschlägt sich in Dingstede mit Auto

Von Alexandra Wolff

Am Donnerstag hat sich bei Dingstede ein 17-Jähriger aus Hatten in seinem Auto überschlagen. Foto: NonstopnewsAm Donnerstag hat sich bei Dingstede ein 17-Jähriger aus Hatten in seinem Auto überschlagen. Foto: Nonstopnews

Dingstede. Ein 17-Jähriger aus Hatten hat sich am Donnerstag, 22. März, mit seinem Wagen überschlagen, obwohl es auf 45 Stundenkilometer gedrosselt war. Es landete auf dem Dach, der Fahrer hat sich dennoch nicht verletzt.

Ein 17-jähriger Mann aus Hatten ist am Donnerstag, 22. März, gegen 6.45 Uhr mit einem Leichtkraftfahrzeug, das auf 45 Stundenkilometer gedrosselt ist, die Kimmer Straße in Dingstede entlanggefahren. In Fahrtrichtung Falkenburg ist er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, wie die Polizei mitgeteilt hat. Hierbei ist er mit einem Verkehrszeichen zusammengestoßen und in den Seitengraben gestürzt. Dabei hat sich das Auto überschlagen und ist auf dem Dach gelandet. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 10.000 Euro.