Bäderchef will Gästen mehr bieten Saunahuus in Ganderkesee an Feiertagen länger geöffnet

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Das Ganderkeseer Saunahuus hat künftig an Feiertagen länger geöffnet. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpaDas Ganderkeseer Saunahuus hat künftig an Feiertagen länger geöffnet. Symbolfoto: Andreas Gebert/dpa

Ganderkesee. Der Ganderkeseer Bäderchef Henry Peukert, der sich mit dem Saunahuus weiterhin auf Erfolgskurs befindet und nach 38.656 Besuchern 2017 jetzt auf die Zahl 40.000 zusteuert, will seinen Gästen künftig noch mehr bieten. So hat er beispielsweise die Öffnungszeiten an Feiertagen verändert: Statt regulär von 10 bis 20 Uhr ist die Saunalandschaft, abgesehen von zwei Ausnahmen, in Zukunft von 10 bis 22 Uhr geöffnet.

Die Änderungen betreffen die beiden Osterfeiertage, den 1. Mai, die Pfingstfeiertage, den Tag der Deutschen Einheit, den zweiten Weihnachtstag und Neujahr. Karfreitag ist dagegen sogar bis Mitternacht geöffnet, am ersten Weihnachtstag bleiben die Türen geschlossen.

Eventplan mit neun Veranstaltungen

Peukert hat darüber hinaus einen neuen Eventplan für dieses Jahr bekannt gegeben. Abgesehen von den Mitternachtssauna-Angeboten jeden ersten Samstag im Monat ab 18 Uhr sind in der Sauna bislang neun besondere Aktionen vorgesehen. Dazu zählen die „Asiatische Nacht“ am 7. April, der „Friesenabend“ am 5. Mai und „Viva Espana!“ am 2. Juni mit Nacktbaden im Freibad von 21 bis 23 Uhr. Nacktbaden ist außerdem an drei weiteren Terminen möglich: während der „Cocktail-Sauna & Badenacht“ am 7. Juli, der „Maritimen Saunanacht“ am 4. August und beim „Abba-Revival-Abend“ am 1. September, wenn die Freibadsaison in diesem Jahr endet. Außerdem gibt es „Herbstimpressionen“ am 6. Oktober, „Halloween“ am 3. November und „Weihnachts- & Winterzauber“ am 2. Dezember. Darüber hinaus finden am 22. Juni und am 10. August besondere Saunanächte mit großem Grillbuffet statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN