Fahrer wird schwer verletzt Lastwagen auf der A29 bei Großenkneten verunglückt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach einem Lkw-Unfall wurde die A29 zwischen Großenkneten und Ahlhorn gesperrt. Foto: Friso Gentsch/dpaNach einem Lkw-Unfall wurde die A29 zwischen Großenkneten und Ahlhorn gesperrt. Foto: Friso Gentsch/dpa

Großenkneten. Ein Lastwagenfahrer ist am Dienstagmorgen mit seinem Gespann auf der A29 bei Großenkneten verunglückt. Der Lkw kippte um, der Fahrer wurde schwer verletzt.

Laut Mitteilung der Polizei geriet der 53-jährige Fahrer aus Lingen gegen 9.50 Uhr zwischen den Ausfahrten Ahlhorn und Großenkneten aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Lastwagen kippte im Graben um und kam auf der Seite liegend zum Stillstand.

Autobahn für zwei Stunden gesperrt

Der Fahrer konnte noch mit Hilfe von Ersthelfern die Fahrerkabine verlassen und wurde mit einem Rettungswagen in eine Oldenburger Klinik gebracht. Es entstand laut Polizei ein Sachschaden von rund 30.000 Euro. Zur Bergung des rund 20 Tonnen schweren Lastwagens wurde die A 29 ab der Abfahrt Ahlhorn in Fahrtrichtung Wilhelmshaven von 13 bis 15 Uhr gesperrt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN