7000 Euro Schaden In Wardenburg Tier ausgewichen und gegen Auto geprallt

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Teuer, mit geschätzten rund 7000 Euro, hat ein 25-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in Wardenburg sein tierfreundliches Verhalten bezahlt. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpaTeuer, mit geschätzten rund 7000 Euro, hat ein 25-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in Wardenburg sein tierfreundliches Verhalten bezahlt. Symbolfoto: Carsten Rehder/dpa

Wardenburg. Teuer, mit geschätzten rund 7000 Euro, hat ein 25-jähriger Autofahrer am Sonntagabend in Wardenburg sein tierfreundliches Verhalten bezahlt. Beim Ausweichen verursachte er einen Unfall.

Nach Polizeiangaben war der Mann aus der Gemeinde Wardenburg gegen 20.10 Uhr auf der Straße Am Schlatt in Richtung Litteler Straße unterwegs. Als ein Tier die Straße querte, versuchte er auszuweichen, verlor dabei die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein dort abgestelltes Auto. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf 7000 Euro geschätzt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN