„Frühlingserwachen“ auf der Baustelle Ganderkeseer Geschäftsleute bieten bunten Bummelsonntag

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Tausende Besucher flanierten beim vergangenen „Frühlingserwachen“ durch den Ortskern. Archivfoto: Thorsten KonkelTausende Besucher flanierten beim vergangenen „Frühlingserwachen“ durch den Ortskern. Archivfoto: Thorsten Konkel

Ganderkesee. Livemusik, ein Kinderflohmarkt sowie zahlreiche offene Geschäfte: Beim „Frühlingserwachen“ im Ganderkeseer Ortskern wird den Sonntagsbummlern wieder einiges geboten.

Der Frühling naht: Die Ganderkeseer Geschäftsleute im Ortskern heißen das Frühjahr gewohnt mit dem „Frühlingserwachen“ willkommen. Der verkaufsoffene Sonntag bietet bei der nächsten Ausgabe am 8. April eine kleine Besonderheit. So lädt der Verein Gantermarkt rund um die Marktplatz-Baustelle zum Sonntagsbummel ein. Von 13 bis 18 Uhr öffnen die Geschäfte. Im Ortkern wird wieder ein vielseitiges Rahmenprogramm auf die Beine gestellt.

„Fröhlicher Bierjazz“ von „Tuba Libre“

Angefangen mit der Bremer Jazzband „Tuba Libre“, die mit ihrem „fröhlichen Bierjazz“ schon den Ganter-Tach stimmungsvoll begleitet. Mit Trompete, Klarinette, Banjo, Tuba und viel Gesang im Gepäck versprüht das Quartett „Südstaaten-Flair“ im Ort.

GGV errichtet „Dorf“ auf dem Friedrich-Bultmann-Platz

Die Gemeinschaft Ganderkeseer Vereine und der Förderverein der Kinder- und Jugendgarden errichten auf dem Friedrich-Bultmann-Platz ihr „Dorf“. Bei den Faschingsfreunden gibt es Musik und Sievers’ Getränkewagen steht dort. Die Lolly Pops versorgen die Besucher mit selbst gemachter Frühlingsbowle.

Programm für junge Besucher

Für die jungen Besucher gibt es auch einiges zu erleben: Auf zwei Hüpfburgen können sie sich austoben. Eine Hüpfburg steht an der Wittekindstraße und eine weitere an der Rathausstraße. Nachmittags gibt es Auftritte der Faschings-Kindergarden auf dem Friedrich-Bultmann-Platz. Vor der Kirche am Ring stehen zudem eine Bungee-Trampolin-Anlage, eine Ballwurfbude sowie der Imbiss von Langner und der Getränkewagen von Stanke.

Kinderflohmarkt lädt zum Stöbern ein

Gelegenheit zum Stöbern bietet der Kinderflohmarkt an der Wittekindstraße. Dort werden gebrauchte Kinderkleidung und Spielsachen angeboten. Der Aufbau der Stände startet ab 12 Uhr. Es wird keine Standgebühr erhoben. Eine vorherige Anmeldung bei Gisela Einemann unter (04222) 3200 ist erforderlich.

Mitmachaktionen warten auf der Nachhaltigkeitsmeile

An der Rathausstraße präsentieren sich die LzO, der Nabu, der Jagdverband und der Bürgerbusverein. Neben einem Fischimbiss werden dort auch Magnetschmuck, Fruchtgummi und Schmalzkuchen angeboten. Die Autohäuser Wührdemann und Hoppe stellen entlang der Rathausstraße ihre aktuellen Modelle aus. Auf der Nachhaltigkeitsmeile der Gemeinde gibt es verschiedene Mitmachaktionen für Kinder und Erwachsene. Zudem ist das Kunsthandwerk vertreten und bietet Körnerkissen, Tischdecken, Hüte und vieles mehr an.

Zwei Konzerte im Rathaus

Parallel zum „Frühlingserwachen“ gibt es zwei Rathauskonzerte. Es spielen Studierende der Hochschule für Künste Bremen im Lichthof des Rathauses von 16 bis 16.30 Uhr sowie von 17 bis 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN