Musikalische Frage nach Gott Ganderkeseer Kirche bietet besonderen Konzertabend

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Mann für besondere Konzerte: der Tenor Trevor Pichanick.Foto: Bartosz LudwinskiEin Mann für besondere Konzerte: der Tenor Trevor Pichanick.Foto: Bartosz Ludwinski

Ganderkesee. Die Frage nach Gott steht am Sonntag, 11. März, bei einem Konzertabend in der Kirche St. Cyprian und Cornelius im Zentrum. Unter dem Titel „Gott ist...“ gestaltet um 18 Uhr der Tenor Trevor Pichanick zusammen mit dem Pianisten Jan van Wijk einen besonderen Konzertabend.

„Wie empfindet man Gott heutzutage?“, „Wo ist er oder sie zu finden?“ oder „Ist Gott überhaupt zu finden, oder steckt er (oder sie) schon in uns, in jedem Moment und jeder Phase unseres Lebens?“: Diesen Fragen geht der Tenor musikalisch auf den Grund.

Musik neu erleben

„Der Abend wird in der Reihe der eher besonders gestalteten Konzerte stattfinden“, freut sich Kreiskantor Thorsten Ahlrichs. Neben den klassischen Konzertformaten bietet der Kantor an St. Cyprian und Cornelius mit Vorliebe Formate an, bei denen sich Musik neu erleben lässt.

Klassische Lieder und Klavierwerke

Neben klassischen Liedern von Robert Schumann, Benjamin Britten und Franz Schubert werden Klavierwerke von Claude Debussy, Edvard Grieg und Ralph Vaughan Williams zu Gehör gebracht.

Für besondere Konzertkonzepte ausgezeichnet

Für seine besonderen Konzerte wurde der in Zimbabwe geborene Pichanick 2015 mit dem Masefield Preis für Neue Konzertkonzepte ausgezeichnet. Sein Begleiter aus den Niederlanden wurde ebenfalls für seine Leistungen als Liedbegleiter mehrfach ausgezeichnet.

Karten gibt es an der Abendkasse

Karten für den Abend gibt es an der Abendkasse für zehn Euro, ermäßigt acht Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN