Schule fällt bis auf Weiteres aus Wallschule in Wildeshausen nach Brand evakuiert

Von Thorsten Konkel

Meine Nachrichten

Um das Thema Ganderkesee Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Wildeshausen. Nach einem Feuer am Montagmittag in der Wallschule in Wildeshausen fällt der Unterricht dort zunächst aus.

Um 11.43 Uhr war am Montag für die Feuerwehr der Kreisstadt zunächst die „kleine Alarmstufe“ ausgelöst worden.

Bei Eintreffen des Einsatzleiters stellt sich heraus, dass sich das zunächst schon erstickt geglaubte Feuer in der Sammlung der vergessenen Kleidungsstück wieder entzündet hatte. Die Schule war sofort evakuiert worden, auch die Rauchverschlüsse hatten ausgelöst.

Treppenhaus stark verqualmt

Auch ein Treppenhaus war stark verqualmt. „Da Atemschutztrupps eingesetzt werden mussten, wurde die Alarmstufe erhöht“, berichtete Wildeshausens stellvertretender Ortsbrandmeister Conrad Kramer.

Kleidung steht in Flammen

Im Freien wurden die brennenden Kleidungsreste abgelöscht, anschließend wurde die Schule entraucht. In Absprache mit der Schulleitung wurde der Schulunterricht beendet. „Weitere Maßnahmen werden nach Beratung mit einer Brandsanierungsfirma durch die Stadt veranlasst“, sagte Kramer. Zur Brandursache und zur Schadensursache gab es noch keine Angaben, verletzt wurde niemand. Auch am Gebäude entstand kein Schaden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN